Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung

Großes Entwerfen QUARTIER 4.0

TRANSFORMATION QUARTIER 4.0 (Nur für Architekturstudierende!)
auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in Offenbach

Entwicklung eines städtischen Quartiers für die Industrie 4.0/ Urban Production in Offenbach

Wettbewerb mit Einführungsworkshop des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft 2015/16 in Kooperation mit aurelis Real Estate und mit Unterstützung der Stadt Offenbach.

 

Für das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Offenbachs mit einer Gesamtfläche von 90.000 qm soll unter den vorgenannten Gesichtspunkten ein urbanes Quartier als integratives Mischgebiet entwickelt werden, dessen Gestaltung exemplarisch stadträumliche Strukturen für zukünftiges Zusammenleben mit unmittelbarem Neben- oder besser Miteinander von Arbeiten, Produktion, Dienstleistung und zum Teil auch Wohnen schafft. Ergänzende Einrichtungen für Handel, Gastronomie, Kultur, Freizeit und Soziales, sowie die hier in Werkstätten, Ateliers und Kleinfirmen dann vorhandenen Produktionsmittel wie z.B. 3-D-Drucker bedienen unmittelbar Anforderungen aus dem Quartier, sollen aber auch von Anbeginn an die Verknüpfung mit anderen Stadtteilen durch offene Mitnutzung befördern.

Für die Gebäude sind neue Typologien zu entwickeln, die als offene nutzungsneutrale Strukturen auf sich wandelnde zukünftige Nutzungen reagieren können und damit zur Nachhaltigkeit beitragen. Überhaupt sind neben der Gestaltung Aussagen zu Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung sowohl auf der Stadt-, Quartiers-, als auch auf der Gebäudeebene wesentliche Teile der Aufgabe.

 

GROßES ENTWERFEN: 8h / 10ECTS

PREISGELD: ausgelobte Preissumme von insgesamt 10.000 Euro!

 

Für alle Studierenden gilt: ZUSÄTZLICH ZUR ANMELDUNG MIT PORTFOLIO, ERSUCHEN WIR UM DIE ZUSENDUNG EINES KURZEN MOTIVATIONSSCHREIBENS !!!  (halbe A4-Seite, mit Begründung welche Kompetenzen man für das Entwerfen mitbringt und wieso man an diesem Wettbewerb teilnehmen möchte).
Bitte das Motivationsschreiben senden an: marijana.sreckovic@tuwien.ac.at

mehr Infos : https://tiss.tuwien.ac.at/course/courseDetails.xhtml?windowId=087&courseNr=260399&semester=2015W