Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung

Über CST

Die CONCRETE STUDENT TROPHY ist eine fakultätsübergreifende Lehrveranstaltung mit dem Ziel der Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit von StudentInnen des Bauingenieurwesens und der Architektur,sowie die kooperative Entwicklung eines architektonischen Entwurfs mit Schwerpunkt auf die konstruktive Ausarbeitung.

Beim Entwurf des Tragwerks soll dem Werkstoff BETON und dem Prinzip LEICHTBAU eine wesentliche Rolle zukommen. Die im Bau und in der Nutzung betrieblich und energetisch optimierte Konstruktion in Betonbauweise stelltein weiteres wesentliches Kriterium dar.

Diese Lehrveranstaltung wurde 2006 initiiert und wird seither jedes Sommersemester für Studierende der Fakultäten für Bauingenieurwesen und Architektur an der TU Wien angeboten. Seit 2006 lobt die Vereinigung der österreichischen Zementindustrie, parallel zu der Lehrveranstaltung an der Universität, einen Studentenwettbewerb aus, in dem innovative und kreative Ingenieur- und Architekturleistungen prämiert werden.Die erfolgreiche Kooperation unserer Institute spiegelt sich auch in den Preisträgern des Wettbewerbs wieder. Seit Beginn zählen Projekte unserer StudentInnen zu den Gewinnern des Wettbewerbs.

Die Concrete Student Trophy greift jedes Jahr aktuelle Themen in der Architektur auf, unterschiedlichste Orte, Maßstäbe und Funktionen stehen im Focus der Auseinandersetzung.Die CONCRETE STUDENT TROPHY greift jedes Jahr aktuelle Themen in der Architektur auf, unterschiedlichste Orte, Maßstäbe und Funktionen stehen im Focus der Auseinandersetzung.