Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung

SS 13 Concrete Trophy 2013

 

Zu den Siegern der Concrete Student Trophy 2013:

http://www.zement.at/services/archiv/269-concrete-student-trophy-2013-das-ergebnis

 

Thema

Entwurf einer Wasserkraftanlage im Raum Scheibbs an der Erlauf

 

Aufgabe

Neben der wirtschaftlichen Kraftwerkslösung sollten auch multifunktionale Nutzungsmöglichkeiten für die BewohnerInnern und BesucherInnen der Stadt Scheibbs entwickelt werden. Insgesamt wurden 21 Projekte eingereicht. Die Jury war von der Qualität der Arbeiten überzeugt und vergab vier Anerkennungspreise zu je 1.000 Euro. Platz 3 "mEIN KRAFTWERK SCHEIBBS" (Preisgeld 2.000 Euro) und Platz 2 "EWA: Elektrizität – Welle – Aufstieg" (Preisgeld 3.000 Euro) belegten Studenten der TU Wien. Ganz oben am Podest steht das Projekt "Beton E6" (Preisgeld 4.000 Euro). Wir gratulieren Anna Frosch, Universität für Bodenkultur (BOKU), Georg Lora und Juan Fernando Corena Herrera, TU Wien, zu ihrem gelungenen Konzept.

 

Abgabetermin

war im Oktober 2013

 

Preisverleihung

Diese fand am 19. November 2013 um 17.00 Uhr im Rahmen eines Festaktes im Gebäude der VÖZ in der Reisnerstraße 53, 1030 Wien statt

 

Teilnahme

Zur Teilnahme berechtigt sind bundesweit Studierende der Architektur- und Baufakultäten der österreichischen Universitäten. Als TeilnehmerInnen werden ausschließlich Teams aus mindestens je einem/einer Bauingenieur- und einem/einer ArchitekturstudentIn zugelassen. Es müssen alle Mitverantwortlichen, die am geistigen Inhalt wesentlich beteiligt waren, angeführt werden. Für deren Einverständnis zu einer Offenlegung sind die EinreicherInnen des Projekts verantwortlich. Die Teilnahme erfolgt nicht anonym. Eingereicht werden können 2013 ausschließlich in Teamarbeit ausgeführte interdisziplinäre Seminararbeiten, Projektarbeiten bzw. Entwürfe, die der Themenstellung entsprechen. Die Arbeiten müssen im Rahmen einer Lehrveranstaltung abgegeben, für das Studium positiv bewertet bzw. benotet worden sein.