Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung

Bachelorarbeitsthemen

Thema

BIM: DATA EXCHANGE BENCHMARK

Ziel

Aufbauend auf den Ergebnissen des Forschungsprojektes BIM_sustain wird die s.g. Data Exchange Benchmark Untersuchung institutionalisiert.

Im Rahmen dieser Untersuchung werden einfache Gebäudeelemente bzw. geometrische Anordnungen aus üblichen BIM-Programmen (Archicad, Allplan, Revit) in sämtliche weitere zur Verfügung stehende Plattformen via proprietäre bzw. IFC-Schnittstellen übertragen, und die Ergebnisse des Datentransfers in einer standardisierten Checkliste dokumentiert.

Die Arbeiten umfassen drei Themenbereiche (s.u.):

Innerhalb von diesem Themenbereich sind drei Bachelorarbeiten ausgeschrieben:

 

BIM: Data Exchange Benchmark Geometrie 

Beispiel: Räume mit schrägen Wänden/runden Wänden usw. in Allplan modellieren – Übertragung in Archicad, Revit, DLUBAL, Plancal, Scia 

BIM: Data Exchange Benchmark Bauelemente

Beispiel: Runde Decke mit eckigem Durchbruch usw. in Allplan modellieren – Übertragung in Archicad, Revit, DLUBAL, Plancal, Scia

BIM: Data Exchange Benchmark Thermische Simulation

Beispiel: Eine Raumkonfiguration –  z.B. thermische Gebäudesimulation in Archicad modellieren – Übertragung in Energy Plus, Archiphysik

 

Analyse zur Feedback in Bauplanungsprozessen

Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist die Analyse und Evaluation des Feedbacks das während der BIM Meridian Lehrveranstaltungen gesammelt wurde. Die Arbeit sollte in drei Hauptteilen strukturiert sein: (a) eine Inhaltsanalyse des Feedbacks,  (b) die Anschaffung eines Überblicks über die Ergebnisse und (c) zukünftige  Entwicklungs-potenziale und Prozessverbesserungsmaßnahmen anhand der Resultate. Die Ergebnisse dienen dem allgemeinen Fortschritt im Bereich interdisziplinärer Bauplanungsprozesse.

Betreuung

Michael Filzmoser, PhD; Assistant Prof. Mag.rer.soc.oec.

Dragos-Cristian Vasilescu, BSc; Projektass. Ing. Dipl.-Ing. dragos.vasilescu(at)tuwien.ac.at