Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung

Übersicht Industriebauseminar 2011

 

 

Refurbished Future 

Werte, Ressourcen und Strukturen - ergänzen statt ersetzen

 

„Die Welt – zumindest die in Europa – ist gebaut. Die Zukunft liegt in der Nutzung des Bestandes. Evolution statt Revolution war schon immer segensreicher für die Menschen. Viele glauben, dass das nun vermehrt auch für die gebaute Umwelt gilt. Die nicht vermehrbaren Güter werden knapp und die Ökonomie zeigt uns Wege zur Bestandsnutzung.Eine geschichtslose Wertediskussion ist wertlos.“

Mit dieser thematischen Aufforderung haben sich im Mai 2011 im Kuppelsaal der Technischen Universität Wien, anlässlich des 20. Internationalen Industriebauseminars des Lehrstuhls für Industriebau und interdisziplinäre Planung, Architekten und Ingenieure, Wissenschafter und Praktiker, Philosophen und Industrielle im interdisziplinären Diskurs ausgetauscht. Dieses Buch versucht, die spontane Kreativität der Teilnehmer und ihrer Beiträge zu dokumentieren. Dabei gelingt die Überraschung, dass das Thema der Bestandsnutzung voller Leben ist und beileibe nicht nur auf die gebaute Umwelt beschränkt bleibt. In einer Zeit, in der der Begriff der Nachhaltigkeit mehr als inflationär verwendet wird, tut es gut, festen Boden unter den Füßen zu suchen und in bestehenden Strukturen zu finden.