Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung

News

In interdisziplinären Teams (Studierende der Architektur,...

Thema ist " MARKTHALLE JAKOMINI :  eine Markthale für...

Wir möchten Sie auf die interdisziplinäre, interfakultäre und...

Die Vorlesung soll den Hörern Wissen um Problemlösungsstrategien...

 08. – 11. März 2018 // Im Rahmen von LVA 234.173...

Diesmal konnten sich Teams der TU Wien über 1 Anerkennung als...

4th Symposium on Geometry and Computational Design - Friday 17...

The members of the Center for Geometry and Computational Design...

Für das Seminar "Integrated BIM Design Lab" mit 8 ECTS...

Es war uns eine große Freude Sie heuer am 11. und 12. September...

„Du möchtest im interdisziplinären Team arbeiten und mittels BIM...

In diesem Semester finden die Lehrveranstaltungen „234.060 –...

"Die Studierenden der TU Wien, Robert Koch, Stefan...

Es ist uns eine große Freude Sie auch heuer am 11. und 12....

VORTRAG 3 - Dr. Daniel Podmirseg, verticalfarminstitute...

BAUINGENIEURE GESUCHT! LVA 200.266 Ökologische Aspekte beim Planen und Bauen

Wir möchten Sie auf die interdisziplinäre, interfakultäre und auch interuniversitäre LVA Ökologische Aspekte beim Planen und Bauen aufmerksam machen (LVA-Nummer 200.266), welche - basierend auf einem eintägigen Kick-Off (März 2018) und einem 3-tägigen Intensiv-Workshop (April 2018) - die Möglichkeit bietet mit zahlreichen ExpertInnen aus verschiedenen Bereichen der Ökologie interdisziplinären Teams an typischen Planungsaufgaben zu arbeiten!


Diese LVA ist eine "transferable Skill", die gemeinsam von Lehrenden der Fakultäten Architektur und Raumplanung und Bauingenieurwesen, sowie mit Institutionen der Universität für Bodenkultur Wien unter Schirmherrschaft der Magistratsabteilung 22 der Stadt Wien (Umweltschutz) abgehalten wird.

Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass eine solche Intensivlehrveranstaltung für alle Teilnehmenden zu Aha-Erlebnissen, inhaltlicher und perspektiver Bereicherung sowie zu Kompetenzaufbau (interdisziplinäre Kommunikation, Einbeziehung ökologischer Kriterien in frühen Planungsphasen, Multikriterielle Weiterentwicklung von Entwurfskonzepten) beitragen kann.

Die Lehrveranstaltung ist für Masterstudierende der Architektur (inkl. Building Science), des Bauingenieurwesens und der Raumplanung konzipiert, die ich hiermit - soferne Sie an den LVA-Terminen (eine Teilnahme macht nur bei voller Anwesenheit Sinn) Zeit haben - einladen möchte, sich für die LVA zu bewerben.

Termine, Informationsblatt und Bewerbungsprozedere sind in TISS unter der LVA 200266 Ökologische Aspekte beim Planen und Bauen (2 ects) zu finden.

Link:  https://tiss.tuwien.ac.at/course/educationDetails.xhtml?courseNr=200266&semester=2018S&dswid=8060&dsrid=168

Bewerbungen sind entsprechend den dort genannten Vorgaben an oekologischeaspekte@tuwien.ac.at zu richten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung,

freundliche Grüße

IBAU-TEAM