Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung

Publikationen

BIM Roadmap für Integrale Planung

I. Kovacic, L. Oberwinter, M. Filzmoser, K. Kiesel:
"BIM Roadmap für Integrale Planung";
Forschungsbereich für Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung, TU Wien,
Wien, 2014, ISBN: 978‐3‐200‐03825‐7; 58 S.

Forschungsprojekt  BIM_sustain:Process Optimisation for BIM-supported Sustainable Design

Leitfaden für Integrale Planung

I. Kovacic, C. Achammer, C. Müller, H. Seibel, D. Wiegand, M. Sreckovic, J. Glöggler:
"INTEGRALE PLANUNG. Leitfaden für Public Policy, Planer und Bauherrn";
Institut für interdisziplinäres Bauprozessmanagement, TU Wien, Wien, 2012, ISBN:
978‐3‐200‐03826‐4; 113 S.

Forschungsprojekt Co_Be: Cost Benefits of Integrated Planning

ROADMAP für Energieeffiziente Fertigung

T. Bednar, F. Bleicher, F. Dür, K. Eder, T. Flatz, B. Heinzl, W. Kastner, K. Kiesel, I.
Kovacic, I. Leobner, K. Orehounig, K. Ponweiser, L. Waltenberger, D. Wiegand, S.
Emrich: "Roadmap für Energieeffiziente Fertigungsbetriebe";
Konsortium Projekt INFO, Wien, 2013, 66 S.

Forschungsprojekt INFO: Interdisziplinäre Forschung für Energieffiziente Fertigungsbetriebe

Ökobilanzierung Passivhaus-Wohnanlage Lodenareal in Innsbruck

Ökologischer "Aufwand-Nutzen" zwischen Konstruktion und Betrieb

Autoren: DI Julia Reisinger, Prof. Dr.techn. DI Iva Kovacic, DI Jens Glöggler

Herausgegeben von der NEUEN HEIMAT TIROL,
Gemeinnnützige WohnungsGmbh

Verlag: Haymon Verlag
ISBN-13: 978-3-7099-7268-7

Developing Strategies for Sustainable Planning

Sustainability policy guarantee belongs to the most important tasks of architecture and construction of the new millennium. 40% of the total energy consumption within the EU is used for heating and cooling of buildings. Only within Austria one fifth of the total CO2 emissions are cause by buildings. The recent sharpened EC- requirements in terms of climate protection and minimisation of CO2-emissions underline the necessity for development and application of innovative technologies for sustainable building. New strategies and assessment methods for sustainable planning and building are urgently necessary; however the implementation is hindered through several crucial problems. This book presents current issues the planning process and construction of sustainable buildings are facing, and researches the coherences of different parameters determining the sustainability performance of a building. Finally, a building performance evaluation strategy in terms of sustainability will be developed.

Autor: Iva Kovacic
Taschenbuch:
320 Seiten
Verlag:
Vdm Verlag Dr. Müller (Juli 2008)
Sprache:
Englisch
ISBN-10:
3639013107
ISBN-13:
978-3639013108

Erhältlich bei: http://www.amazon.de/ 

Praxisreport 2015: Integrale Planung für Industrie-Bau 4.0

Die 4. Industrielle Revolution findet längst statt. Eine Produktion ohne eine weitgehende Integration und Nutzung von IT-Technologien bei Engineering und Auslegung von Fertigungssystemen ist nicht mehr denkbar und wird mittlerweile auch schon wieder bei der Produktion der Gebäude der Zukunft angewandt. Dieser von Univ.Prof. DI Arch. Christoph Achammer und Associate Prof. Dr. Iva Kovacic herausgegebene Band vereint in den Beiträgen zahlreicher international renommierter Autoren den Stand der Technik bei Adaption und Errichtung der Gebäude für die Fabrik der Zukunft und stellt die Trends der Entwicklung dar.
Internationale Expertinnen aus Industrie und Wissenschaft sowie Architektur und Baupraxis legen die technologischen und sozialen Entwicklungen der 4. Industriellen Revolution unter unterschiedlichen Blickwinkeln mit Bezug auf das Bauen im Allgemeinen und den Industriebau im Besonderen eingehend dar.


Praxisreport 2015
Hrsg.: Christoph M. Achammer, Iva Kovacic
ISBN 978-3-903015-03-6   
              

Praxisreport 2013: BIM for LCS - Building Information Modelling for Life Cycle Structures

Die Entscheidungen für den Ressourceneinsatz von ökologischen, ökonomischen und sozialen Mitteln für die Errichtung von Gebäuden begleiten diese Gebäude ihr Leben lang. Building Information Modelling (BIM) Systeme schaffen heute erstmals die Voraussetzung, diese Entscheidungen in frühen Prozessphasen der Planung fundiert zu treffen. In diesem Kontext birgt BIM als Werkzeug das Potential den Planungsprozess grundsätzlich in der Richtung integraler Planungspraxis zu verändern. Die neuen Herausforderungen ergeben sich aus dem Spannungsfeld Technologie, Prozess und Menschen. Architekten und Ingenieure, Wissenschaftler und Anwender aus vielen Bereichen diskutierten zwei Tage über Status und Zukunft dieser planerischen Revolution. Der Lehrstuhl für Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung an der TU Wien lud zum 21. Mal zu hochklassigen Vorträgen und Diskussionen sowie zu einem internationalen Gedankenaustausch.


Praxisreport 2013
Hrsg.: Christoph M. Achammer, Iva Kovacic
ISBN-13     978-3-7083-0956-9
EAN             9783708309569     

Praxisreport 2011: refurbished future - Werte, Ressourcen und Strukturen - ergänzen statt ersetzen

„Die Welt – zumindest die in Europa – ist gebaut. Die Zukunft liegt in der Nutzung des Bestandes. Evolution statt Revolution war schon immer segensreicher für die Menschen. Viele glauben, dass das nun vermehrt auch für die gebaute Umwelt gilt. Die nicht vermehrbaren Güter werden knapp und die Ökonomie zeigt uns Wege zur Bestandsnutzung. Eine geschichtslose Wertediskussion ist wertlos.“

Mit dieser thematischen Aufforderung haben sich im Mai 2011 im Kuppelsaal der Technischen Universität Wien, anlässlich des 20. Internationalen Industriebauseminars des Lehrstuhls für Industriebau und interdisziplinäre Planung, Architekten und Ingenieure, Wissenschafter und Praktiker, Philosophen und Industrielle im interdisziplinären Diskurs ausgetauscht. Dieses Buch versucht, die spontane Kreativität der Teilnehmer und ihrer Beiträge zu dokumentieren. Dabei gelingt die Überraschung, dass das Thema der Bestandsnutzung voller Leben ist und beileibe nicht nur auf die gebaute Umwelt beschränkt bleibt. In einer Zeit, in der der Begriff der Nachhaltigkeit mehr als inflationär verwendet wird, tut es gut, festen Boden unter den Füßen zu suchen und in bestehenden Strukturen zu finden.

Praxisreport 2011
Hrsg. Christoph M. Achammer
ISBN-13  978-3-7083-0798-5  
EAN          9783708307985      

Praxisreport 2009: Beyond Sustainability

Wenn Wissenschafter und Praktiker im Jahre 1 nach Lehmann zwei Tage lang aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln die Chancen für den Industriebau ausloten, die eine entfesselte Casinowirtschaft hinterlassen hat, so tun sie das mit der Erfahrung der argumentativen Unterlegenheit gegenüber ihren Kollegen aus den Finanzressorts in allen Entscheidungsprozessen der letzten 15 Jahre. Dabei hätte gerade die Achtung aller drei Säulen der Nachhaltigkeit - Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung - diese Entwicklung wahrscheinlich verhindert.

Dieses Buch dokumentiert die Gedanken von 23 Referenten und die daraus resultierenden Diskussionen, welch großartige Chancen sich aus der derzeitigen Situation für die zukunftigen Investitionen und Planungsstrategien des Industriebaus ergeben.

Wann, wenn nicht jetzt, müssen die Argumente für die Minimierung des Ressourceneinsatzes und alle Überlegungen der sozialen Auswirkungen von Industrieinvestitionen zur Sicherung der langfristigen ökonomischen Brauchbarkeit in allen Phasen der Konzeption, der Planung, der Realisierung und des Betriebs durchsetzungsfähig sein?

Am Institut erhältlich zum Preis von 30,-EUR
Studentenpreis (nur mit Studentenausweis) 15,- EUR
Auch über Amazon und das LMZ zu erwerben!
 

Praxisreport 2009
Hrsg. Christoph M. Achammer
ISBN-10  3-900629-01-3
ISBN-13  978-3-900629-01-4
EAN          9783900629014 

Mit einem Festvortrag von Carlo Baumschlager:
Beyond Sustainability

Praxisreport 2007: Corporate Architecture - Strategisches Bauen für Unternehmen

Corporate Architecture für den Industriebau ist keine Luxuserscheinung für ausgewählte Konsumgüter, sondern gebauter Ausdruck von Kultur und gelebter Werte. In einer Zeit der rasanten Globalisierung kommt dem Heimatbegriff versträrkte Bedeutung zu. Die engste Heimat ist die eigene und berufliche Behausung, welche die Haltung und die Werte der in diesem Haus arbeitenden Menschen nach innen und nach außen zeigt.

Dieses Buch dokumentiert in 22 Beiträgen die Bedeutung der Firmenarchitektur für Eigentümer, Kunden und vor allem für Mitarbeiter erfolgreicher Unternehmen.

 

 

Praxisreport 2005: Industrieraum Europa 2010

Spezialisten und Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Planung und Bau setzen sich am Beginn des 21. Jahrhunderts mit dem Thema des Industrieraums 2010 auseinander.

'Jede krisenhafte Entwicklung ist auch und vor allem eine Chance. Eine Chance die großartig ist, besonders vor dem ungeheuer vielseitigen Innovations- und Kreativpotential, das einem zusammenwachsenden Europa innewohnt.'

Am Institut erhältlich zum Preis von 20,-EUR

Industrieraum Europa 2010 Neue Lösungen für neue Prozesse Praxisreport 2005 Hrsg. Christoph M. Achammer Mit einem Festvortrag von Ben van Berkel: Beyond the Collage

Praxisreport 2003: Risiko Industriebau

Welches sind die Kernimmobilien eines Industrieunternehmens, die nicht aus der Hand gegeben werden dürfen?
Gibt es überhaupt noch solche Kernimmobilien?
Welche Werte können über derartige bauliche Strukturen noch vermittelt werden?
Wer sind die neuen Akteure in diesem industriellen Baugeschehen?
Welche Einflüsse hat diese Entwicklung auf die Corporate Identity nach innen und außen?

Mit einem Festvortrag von Gunter Henn    

Risiko Industriebau: Euro und andere Werte. Praxisreport 2003
Herausgeber: Univ. Prof. Architekt DI Christoph M. Achammer
Institut für interdisziplinäres Bauprozessmanagement
Abteilung Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung
Technische Universität Wien
2004 Springer Verlag, Wien  
ISBN  3-211-21273-6

Bauen in Österreich

'Bauen in Österreich' bietet einen strukturierten Überblick über die Arbeit von Architekten und Ingenieuren in Österreich. Das Buch erleichtert nicht nur grenzüberschreitende Tätigkeiten, sondern stellt für Berufsanfänger und praktizierende Planer ein nützliches Nachschlagewerk dar. Vor dem Hintergrund des europäischen Rechts, sowie der wirtschaftlichen und rechtlichen Randbedingungen der österreichischen Bauwirtschaft, wird die Projektarbeit von der Auftragsbeschaffung über die Planung bis zur Realisierung des Bauwerks erläutert und auf Probleme des Berufsalltags im Planungsbüro eingegangen. Eine Vielzahl von Literaturhinweisen und Internetbezügen ermöglicht dem Leser einen schnellen Einblick in Spezialfragen.

Bauen in Österreich Handbuch für Architekten und Ingenieure Christoph M. Achammer, Herbert Stöcher Birkhäuser 2005

4 Anfänge

Die Studienarbeiten, die in dieser Dokumentation veröffentlicht werden, stammen aus der Lehrveranstaltung 'Entwurfsgrundlagen' für erst- und zweitsemestrige Studenten des Bauingenieurwesens an der Technischen Unversität Wien in den Studienjahren 2003 bis 2005.

Gerade in unserer Zeit wird Prozessführung durch kreative, fundiert technisch ausgebildete Ingenieure dringend nachgefragt. Mit dieser Lehrveranstaltung soll die Brücke zwischen Gestaltung und Konstruktion geschlagen werden. Die Arbeiten sollen zeigen, welche Ergebnisse die konsequente Verfolgung dieses Ziels zu erreichen imstande ist. Sie sollen gleichzeitig dem Berufsstand der Ingenieure Mut machen, gesamthafte Lösungen proaktiv zu suchen, ohne dabei die technologisch beste qualifizierte Basis zu verlassen. Vielleicht wird sie dadurch erst gefunden.

 

4 Anfänge Herausgeber: Univ.Prof. Arch. DI Christoph M. Achammer, Arch. DI Karim Najjar Institut für interdisziplinäres Bauprozessmanagement Fachbereich Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung Technische Universität Wien ISBN: 3-900629-40-4